presse

__________________________________________________________________________________

Res Musica Nathalie Filloux (Intermezzos lyriques janvier 2012 Festival Présences)
On connaît l’art
suprême de Christoph Pregardien, (...). Mareike Schellenberger se montre elle aussi excellente (...).

Leipziger Volkszeitung (Hommage à Klaus Huber)
… Mareike Schellenberger exprime d’une voix pleine et claire, avec une telle légèreté dans les extrêmes que le public en reste frémissant…

Mittelbayrische Zeitung (JS Bach - Weihnachts-Oratorium)
M.S. dispose d’une voix dans laquelle on aimerait se perdre. Elle a donné à son aria une sensualité fascinante et captivante, presque érotique… Rarement ce texte “Bereite dich Zion …” a été donné de façon si impressionnante. Formidable.

Oberndorfer Nachrichten (Liederabend)
La Mezzosoprano captive par la richesse des couleurs de sa voix.
Intonation parfaite, expression stupéfiante… et le tout avec une évidence confondante de naturel…

Süddeutsche Zeitung
Goethe ganz gefühlsecht - Szenischer Liederabend im Augustinum Dießen 
Schwärmerisch bis extatisch fügte sich Mareike Schellenberger in die Gefühlswelt der Romantiker ein. Sie beschwörte mit Gestik und Ausdruckstanz eine dichte und gefühlsgeladene Atmosphäre herauf.  

Schwarzwälder Bote
Gesang mit künstlerischer Leidenschaft - Liederabend "Amore amaro" mit Veronica Kuijken, Klavier 
Mareike Schellenberger vermag unterschiedliche Stimmungen eindrücklich zu verarbeiten. Ihre Stimme ist enorm tragfähig und wird von der Künstlerin sehr sorgfältig und behutsam geführt...      In der dramatischen Kantate "Arianna a Naxos" von Joseph Haydn konnte sie ihre dramatische Begabung und ihre künstlerische Leidenschaft voll ausspielen.

Hesse-Festival Calw 2002 zum Hesse-Liederabend
Ein Künstlergespann von innerem Gleichklang

Im Rahmen des Hesse-Festivals wurde am Mittwoch ein Liederabend mit einem
Programm angeboten, das in seiner Zusammensetzung und in seinem hohen Niveau Seltenheitswert besitzt...
Sie (Mareike Schellenberger) besitzt eine breit gefächerte Ausdruckskraft, die sie mit ständigem
inneren Horchen dem Liedtext sehr subtil und mit großer Kunst anpassen kann...
Mareike Schellenberger und Tobias Schabenberger erwiesen sich als hoch talentierte junge Interpreten.

Mitteldeutsche Zeitung, Hubert Strauch
Musik des Romantikers Chopin
Hermann Wolf, Klavier, und Mareike Schellenberger, Mezzosopranistin, begeisterten
Ungezwungen und gestalterisch ganz dem Liedinhalt hingegeben, "atmeten" ihre (Mareike Schellenbergers) Lieder Chopinsche Authentizität.


S- Zeitung, H. Schreiber
Mit großartiger Stimme überzeugt
Bei der gesanglichen Interpretation ... hätte man meinen können, daß trotz des relativ
kühlen Aprilwetters die Sonne förmlich in die Herzen der Zuhörer hineingetragen wurde.
Temperamentvoll und mit voller innerer Hingabe...
Lausitzer Rundschau,

K. Laurenz Chopin-Liederzyklus:
Liederwelt voller Widersprüche
Deutsche Chopin-Gesellschaft mit würdigem Auftakt-Konzert im Jubiläumsjahr
...In den Brandenburgischen Kunstsammlungen musizierten die theatererfahrene
Mezzosopranistin Mareike Schellenberger und der international bekannte Pianist Hermann Wolf.
..., bilden diese Gesänge eine eigentümliche Kunst-Welt vom archaisch-schlichten Volkston über tänzerisch durchpulste Lieder bis zur großen Opernszene. Ein äußerst diffiziler Anspruch, den die junge Sängerin mit vielseitiger Gestaltungsfähigkeit und ihr stets präsenter Seniorpartner in galanter Akkuratesse erfüllten.

Mittelbayerische Zeitung
"Jauchzet, frohlocket": Hörbare Begeisterung beim Weihnachtsoratorium von Bach/ Mareike Schellenbergers Bravourstück

... Weit mehr als das (eine handwerklich saubere Vorstellung von Roswita und Rudolf Schmelzl) lieferte schließlich die Altistin Mareike Schellenberger. Sie verfügt über eine Stimme, in der man versinken möchte.
Ihrer großen Arie ..."Bereite Dich Zion", verlieh sie eine Erotik, eine Sinnlichkeit, die derart packend und faszinierend war, dass die Frage, ob das, was sie da macht, noch erlaubt ist, nachgerade lächerlich wirkt.
Wohl selten wurde der Textinhalt so eindringlich zweideutig wiedergegeben: "Bereite dich Zion, mit zärtlichen Trieben den Schönsten, den Liebsten bald bei Dir zu sehen ..." Formidabel.
So war sie es und der Chor, die in erster Linie für dieses Weihnachtsoratorium eingenommen haben ...

Kultur Rundschau Schwandorf
Altpartien mit viel Innigkeit und Wärme

Einen schönen klanglichen Kontrast bot Mareike Schellenberger, die dem "Bereite dich Zion" mit ihrer profunden Altstimme Wärme und Innigkeit verlieh ... Auch die Arien "Schlafe, mein Liebster" und "Schließe mein Herze" boten der hervorragenden Altistin Gelegenheit ... mit den Instrumentalsolisten des Prager Ensembles zu interagieren.
Ihre Sangesweise überzeugte vor allem durch die stets faszinierende Stimmfärbung und Tonreinheit ...

Bergische Landeszeitung
.. In der St. Nikolaus-Kirche in Bensberg konnte ein Solistenquartett gewonnen werden, wie es auch in den bedeutenden Konzertsälen nicht immer anzutreffen ist: Vasilijka Jezovsek (Sopran), Mareike Schellenberger (Alt), Gian-Paolo Fagotto (Tenor) und Franz-Josef Selig (Bass) gehören zu den besten Sängern ihres Faches ...

Kölner Stadtanzeiger
Rezension zu Petite Messe Solennelle v. G. Rossini
Goßner hatte wieder ausgesuchte Solisten zusammengebracht ... Mareike Schellenberger gefiel ebenso technisch wie stilistisch durchweg ...

Stuttgarter Nachrichten
Abschlusskonzert Wiens und Prégardien beim Musikfest

Von Schmelz, Lotusduft und feurigen Herzen
... Erklärte weibliche Publikumslieblinge waren die Mezzosopranistin Mareike Schellenberger und die Sopranistin Measha Brüggergosman. Erstere verspricht eine Dramatische mit Verve zu werden; sie hat Kern in der Stimme und Feuer im Herzen ...

Opernglas
Rezension zu R. Strauss: Ariadne auf Naxos (Oper Schwerin)
... Sehr gut besetzt waren auch die drei Nymphen mit ... und Dryade, Mareike Schellenberger, deren schöner Mezzo auffiel ...

Leipziger Volkszeitung
... war ein in Deutschland ebenfalls wenig bekanntes Werk des Franzosen Hector Berlioz zu hören, die "Sommernächte" betitelten sechs Lieder nach Théophile Gautier. Es sind denkbar zarte Gebilde, ... Die konzerterfahrene Studentin (Mareike Schellenberger) sang feinsinnig und empfindungsstark, Harris ließ mit dem Orchester die farbigen Klanggebilde in mildem Dämmerlicht weben ...

__________________________________________________________________________________